3. Mannschaft 2019/2020 – Kreisliga

3. Mannschaft 2019/2020 – Kreisliga

Aktuelle Ergebnisse und Tabelle

Hallo liebe Handballfreunde,

blickt man auf die Saison 2018/19 zurück, so stand diese für uns unter keinem guten Stern. Den Abgang von 3 Rückraumspielerinnen in die zweite Damenmannschaft konnten wir nicht kompensieren. Auch den Plan, dass die A-Jugendspielerinnen nur punktuell aushelfen sollten, konnten wir aufgrund unserer dünnen Personaldecke nicht umsetzen. Über die Saison setzten wir insgesamt 35 Spielerinnen aus den unterschiedlichsten Mannschaften ein. Besonders die A-Jungend war hierbei von der Doppelbelastung am Wochenende betroffen. Die Vielzahl an eingesetzten Spielerinnen machte es für uns sehr schwierig eine eingespielte Mannschaft auf das Feld zu schicken. Auch von den Ergebnissen zeigte  sich relativ schnell eine Tendenz in Richtung Tabellenende. Lediglich 2 Siege über die komplette Saison konnten wir erkämpfen. Unser Auftreten war dabei einfach zu schwankend. Einem guten Spiel folgte meist mit großer Wahrscheinlichkeit ein schlechtes. Unser größtes Problem war mit Sicherheit unser Rückzugsverhalten. Das führte zu viel zu vielen einfachen Tore für unsere Gegner. Gerade in der Hinrunde waren wir dem Tempo einfach nicht gewachsen und verloren so einige Spiele mit teilweise über 15 Toren. Auf der anderen Seite fehlte unserem Positionsangriff über weite Strecken die Durchschlagskraft, Abgezocktheit und Erfahrung. Zu selten suchten wir die Zweikämpfe, sondern versuchten den Ball immer weiter und weiter zu spielen, in der Hoffnung, dass irgendjemand die Verantwortung eines Torwurfs übernehmen würde.

Dennoch muss man sagen, dass die Mädels bis zum Ende gekämpft und alles gegeben haben! Die Trainingsbeteiligung und der Einsatz waren über weiter Strecken vorbildlich und machen auch Mut für die kommende Saison in der Kreisliga. Mit Simone Lewanzik und Katharina Damm steht uns diese Saison wieder ein wenig mehr Erfahrung zur Verfügung, was vor allem den Jungen Spielerinnen gut tun wird. Für die ehemaligen A-Jungendspielerinnen fällt nun die Doppelbelastung von Training und Spiel am Wochenende weg, was sich vor allem zum Ende der letzten Saison positiv im Spiel bemerkbar gemacht hat. Grundsätzlich steht uns im Vergleich zu letzter Saison ein größerer Kader zur Verfügung, was sich sicherlich positiv auf unser Spiel auswirken wird. Wir können und werden also Selbstbewusst in die kommende Saison gehen und einen Tabellenplatz im oberen Viertel anpeilen.

Wir freuen uns auf spannende Spiele und auf eure Unterstützung!

 

Eure 3.Damen

 

 

Fähigkeiten

Gepostet am

25. Juni 2015