Gemischte F-Jugend

F-Jugend: Großer Rucksack mit vielen Aufgaben

Einen Sack Flöhe zu hüten, scheint manchmal leichter zu sein, als unseren Handball-Nachwuchs zu bändigen. Die Motivation beim Training ist nicht immer eindeutig („Meine Mama hat gesagt, ich soll zum Training gehen“), die Ungeduld groß („Was machen wir jetzt?“) und dass die Mädchen auch mitspielen, muss von einigen Jungs erst akzeptiert werden. Laut Rahmentrainings-Konzeption steht in diesem Alter auf dem Fahrplan: • Die vielseitige motorische Grundausbildung ist der klare Schwerpunkt • Koordination und konditionelle Voraussetzungen für das Spielen schaffen• Mehr Spielen als Üben • In Wettspielen stehen Spielerlebnisse (statt einer Ergebnisorientierung) im Vordergrund • Offensives Verteidigen von Anfang an ist die Leitdevise• Die pädagogische Betreuung jedes einzelnen Kindes steht im Mittelpunkt Ein großer Rucksack mit vielen Aufgaben, den unser Trainer-Team (Tina Tellenbröker, Mary Elkmann, Bernd Schröder, Lilli Hülsmann, Julie Oberste-Frielinghaus) jede Woche dienstags von 15:45 bis 17:00 Uhr in der Gymnasium-Sporthalle (bis zu den Herbstferien draußen auf dem Bolzplatz) auspackt. Wir arbeiten meist mit wechselnden Gruppen (1x Handball Spielen, 1x Koordination, Beweglichkeit & Athletik, 1x Wurfübungen oder kleine Spiele), das schafft Abwechslung, ist kurzweilig und macht Spaß. Gespannt sind wir, wie in dieser „Corona-Saison“ die Spielfeste laufen werden: Gespielt werden soll mit maximal drei Teams (jeweils 9 Akteure plus 1 Betreuer), so dass nicht mehr als 30 Aktive in der Halle sind. Aber wir freuen uns, dass wir überhaupt zum Zuge kommen und bei diesen wenigen Gelegenheiten – drei Auftritte pro Team – Spielerfahrungen sammeln können. Bedanken möchten wir uns noch bei der Kreissparkasse Halle, der wir einen neuen Satz Trikots verdanken. Die sehen doch toll aus, oder? Es grüßen Tina, Bernd, Lilli, Jule und Mary Handball F-Jugend Wer: Mädchen & Jungen, Jahrgänge 2012/13 Wann: Dienstag, 15:45 – 17:00 Uhr Wo: Sporthalle Gymnasium Ansprechpartnerin: Tina Tellenbröker

 

 

Handball-Minis

Von Schwimmnudeln, verrückten Polizisten & Tierstaffeln

Kind-gerechtes Training, das ist unser A & O: Bei unseren 5 bis 6-Jährigen geht es darum, den Spaß an Bewegung zu fördern, eine motorische Grundausbildung anzubieten und alle Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Kids möglichst langfristig, gesund und gut vorbereitet (Vereins-)Sport, natürlich möglichst Handball, betreiben können.

Dabei rückt die pädagogische Betreuung immer mehr in den Vordergrund. Bei bis zu 30 Kids beim Training kann nicht jeder der Schnellste, nicht jede Erste sein. Zu lernen, dass zu einem Team mehr als nur ICH gehöre und auszuhalten, dass man vielleicht nicht gleich alles kann, dies sind nur ein paar Dinge, mit denen sich unsere Nachwuchstalente auseinandersetzen müssen.

In der Zeit nach den Sommerferien und bis zu den Herbstferien haben wir komplett draußen trainiert, auf dem Bolzplatz gegenüber dem Waldbad. Das ging richtig gut, ein Teil der Kids konnte für eine Zeit auf den Spielplatz, während die anderen beiden Gruppen auf dem Rasenplatz Spiele gespielt oder koordinative Aufgaben gelöst (z.B. der verrückte Polizist), auf die Tore geworfen haben, Seil gesprungen sind oder sich in verschiedenen Bewegungsformen geübt haben, z.B. Giraffe (auf Zehenspitzen gehen und dabei die Hände in die Luft recken) oder Krebs (rücklings auf allen vieren gehen) usw. Dabei spielte das Wetter super mit – wir sind nur einmal nass geworden.

Nach den Herbstferien geht’s wieder in die Halle. Alle freuen sich schon auf den beliebten Geräte-Parcours, den wir dann hoffentlich wieder aufbauen dürfen.

Bleibt gesund!

Finn, Nici, Martina & Mary

 Handball-Minis

Wer:                                      Mädchen & Jungen, Jahrgänge 2014/15

Wann:                                   Montag, 16:45 – 17:45 Uhr

Wo:                                       Sporthalle Grundschule Laukshof

Ansprechpartnerin:            Mary Elkmann

 

Mini-Minis

Minis in der Krabbelgruppe

Hier sind wir wieder. Mareike und Tine aus der “Krabbelgruppe” des Handballnachwuchses. Wir treffen uns weiterhin Freitags in der Zeit von 14.30 Uhr  – 15.30 Uhr und toben  durch ein Hallendrittel.

Da die Gruppe durch das Aufleben der Montagsgruppe (Kinder von 5-6 Jahre) stark dezimiert wurde, müssen wir kräftig Werbung machen, damit wir weitere Kinder dazu bekommen.

Wir basteln schon einmal Papierflieger und laufen ihnen hinterher, oder spielen Fischer, Fischer, wie tief es das Wasser?! Ausserdem haben wir Spass damit, als dreibeiniger Frosch oder im Spinnengang eine

Strecke zu bewältigen. Neugierig geworden. Die Kinder und wir würden uns freuen, wenn wir weiter wachsen würden. Kommt doch einfach Freitags in die Schulsporthalle.

Vielleicht sehen wir uns in der Halle

bis dahin viele Grüße

Tine Kraßort und Mareike