Miniturnen/Eltern-Kind-Turnen/Kinderturnen

Liebe Turnerfamilien,

leider haben wir uns schon lange nicht mehr in den Sporthallen gesehen. Nach wochenlangem Stillstand im Indoor-Sport gibt es jetzt Neuigkeiten.

Unter vielen, sehr strengen Auflagen ist ein Training in den Sporthallen wieder möglich, aber nach Vorgaben vom Deutschen Turnerbund (DTB) und strengen Hygieneauflagen problematisch.

Ich teile hier nur einige Regeln mit:

– Einhaltung des Mindestabstandes von 2m – 4m zwischen Teilnehmern und Übungsleiter,

– Verkleinerung der Sportgruppen auf 10, bzw. 20 Personen (Eltern-Kind-Turnen) Eltern achten bei ihren Kindern auf Einhaltung der Hygieneregeln!

– Die Sporteinheiten sollen möglichst in gleichbleibender Besetzung (fester Teilnehmerkreis) stattfinden.

Beim Kinderturnen, 4-6 Jahre, bestätigen die Eltern, dass sie mit ihren Kindern die Verhaltensregeln besprochen haben und diese verstanden wurden.

– Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in den Vor- und Nebenräumen und beim Toilettengang.

– Desinfektion aller Sportgeräte nach Verwendung

Ein Übungsbetrieb, wie die Kinder ihn aus der Zeit vor Corona kennen, kann jetzt nicht angeboten werden. Die freie Stationswahl bei der Gerätebahn und der selbstbestimmte Wechsel der Geräte durch die Kinder ist zurzeit nicht möglich.  Außerdem ist davon auszugehen, dass die Abstandsregeln von den Kindern nicht eingehalten werden können.

Aus diesem Grund können wir momentan leider kein Kinderturnen/ Eltern-Kind-Turnen und Miniturnen anbieten.

Wir werden die Weiterentwicklung des Infektionsgeschehens abwarten und dann über das weitere Vorgehen entscheiden.

Weitere Infos erscheinen auf der Homepage. 

Hildegard Dreyer

Abteilungsleiterin