Im September 2019 fanden die Kreismeisterschaften des Tischtenniskreises Bielefeld/ Halle wieder in der Seidensticker Halle statt.

Dieses Mal leider mit einem Minusrekord bei den Meldungen. Gab es in 2018 noch 395 Meldungen. Waren es in diesem Jahr nur 290.

Aufgrund von einigen Abgängen im Jugendbereich waren auch dieses Jahr unsere rot/weißen Farben nicht so stark vertreten als noch in den Vorjahren. Das spiegelte sich in der Medaillenausbeute wieder. Lag diese im vergangen Jahr noch bei bisher unerreichten 39 (9 Titel, 11x Silber, 19x Bronze) gewannen unsere Spieler und Spielerinnen in diesem Jahr 3 Titel, 9x Silber und 10x Bronze.

Das soll aber die Leistungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht schmälern. Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.

Unsere vier gestarteten weiblichen Teilnehmerinnen Lucie Brinker (2x Gold), Liv Eversmann (1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze), Martina Cepo (3x Silber) und Miriam Bühne (2x Silber und 2x Bronze) hatten alle Medaillen im Gepäck.

In den Herrenkonkurrenzen, bei den Jungen und Schülern waren wir mit 11 Spielern vertreten. Zu den erfolgreichsten gehöhrten Christian Hildebrandt, Jannis Trebing und Marco Adamczyk mit jeweils 1x Silber und 1 Bronze, sowie Amon-Elias Loheide mit 3x Bronze und Nico Jahnke mit 2x Bronze.

Alle Ergebnisse hier als PDF-Datei