2.540 Euro-Spende für das ambulante Kinderpalliativ-Team Bethel

Bielefeld. Mit einer Spendenradln- und Sportabzeichenaktion hat die Sportvereinigung Steinhagen Anfang September eine Initiative des Radsportteams der Firma Plasmatreat aus Steinhagen zugunsten des ambulanten Kinderpalliativ- Dienst Bethel unterstützt.

„Der Weg nach Hause“ heißt das Angebot des ambulanten Kinderpalliativ-Dienstes am Kinder- und Jugendhospiz Bethel. Rund 40 bis 60 Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und ihre Familien werden pro Quartal in Ostwestfalen ambulant in ihrem häuslichen Umfeld betreut. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung mit der wir für die Kinder musik- und reittherapeutische Angebote machen können“, bedankte sich Karola Skrzyppek aus Bethel bei der Spendenübergabe im Kinder- und Jugendhospiz Bethel. „Diese und einige weitere Therapien können wir nur mit Hilfe von Spenden anbieten.“

Andreas Wessels, 1. Vorsitzender der Spvg. Steinhagen, zeigte sich mit Christian Scholl (2. Vorsitzender) und Marion Elkmann (Markting und Öffentlichkeitsarbeit) sehr beeindruckt von der Arbeit des ambulanten Kinderpalliativ-Dienstes und des Kinder- und Jugendhospiz Bethel. „Wir haben gerne unseren Sponsor Plasmatreat bei dessen Initiative für diese wichtige Arbeit in Bethel unterstützt.“ Er dankte auch der Firma Blomeyer aus Werther, die sich ebenfalls an der Spende (EUR 340 für die abgelegten Sportabzeichen) beteiligt hat. Das Spendenradln hat rund 1.300 ergeben und an Einzelspenden sowie Erlöse aus der Cafeteria sind EUR 900 zusammengekommen.

Das Radsportteam der Firma Plasmatreat, bestehend aus vier ausgelosten Fahrern aus OWL, ergänzt um zwei Athleten der Firma Plasmatreat und zwei Fahrerinnen aus Österreich sammelt seit Juni 2019 für den diesjährigen Charity-Partner „Der Weg nach Hause“. Im Mittelpunkt stand dabei Ende Juni die Teilnahme des Teams an der sechstägigen Tour „Transalp“ von Innsbruck zum Gardasee mit 800 km bei mehr als 18.000 Höhenmetern.

Bei der Spendenübergabe im Kinder- und Jugendhospiz Bethel. V.l. Fahrer Michael Schenk aus Lemgo und Trainerin Angela Buske vom Team Plasmatreat, Karola Skrzyppek aus Bethel, Andreas Wessels, 1. Vors. der Spvg. Steinhagen, Christian Scholl, 2. Vors. der Spvg. Steinhagen und Marion Elkmann, Organisatorin des Spendenradeln. Foto: Christian Weische/Bethel