Cheerleading – diesen anspruchsvollen Akrobatik-Sport bietet die Spvg seit Mai an. Und die Nachfrage ist groß, wie Trainerin Susanne Strothenke bestätigt. „Das Diamonds-Team besteht momentan aus 23 Mädchen im Alter von acht bis dreizehn Jahren. Den ersten Auftritt hatten wir im Juli in der Grundschule Steinhagen.“ Zum Namen passenden Rhianna-Song „Shine bright like a Diamond“ wirbelten die Mädchen mit Pompons durch die Gegend, schlugen Räder und türmten sich zum Schluss sogar zu einer Pyramide auf.

Beim Übermitteln der teilweise schwierigen Techniken steht der Gruppenleiterin ihre Tochter Louise zur Seite, eine erfahrene Cheerleaderin. „Beim Training legen wir viel Wert auf das Teamgefühl. Jedes Mädchen bringt sich mit ihren Stärken ein.“ Der Spaß am Sport steht bei den Diamonds im Vordergrund. Susanne Strothenke: „Cheerleading gibt es in Amerika schon seit dem 19 Jahrhundert. Es besteht aus Tanz, Motions, Turnelementen und dem Pyramidenbau.“ Sie fügt hinzu: „Die Spvg Diamonds sollen fester Bestandteil des Vereins-Angebots werden. Bei Turnieren und wichtigen Spielen wollen wir andere Abteilungen anfeuern und in den Pausen unser Programm zeigen.“

Für die Auftritte hat Susanne Strothenke Tücher geschneidert. Hinzu kommen normale Sportsachen in den Vereinsfarben. „Es wäre super, wenn uns ein Sponsor beim Kauf von einheitlichen T-Shirts oder sogar Uniformen unter die Arme greift.“ Auch die für jede Vorführung notwendigen Pompons sind eher „preiswert“ und könnten gegen professionelle ausgetauscht werden.

Das Training findet dienstags von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Aula der Grundschule Steinhagen statt. Interessierte Mädchen sind willkommen. Kontakt zu Susanne Strothenke ist möglich über die E-Mail-Adresse CheerSpvg@gmx.de oder unter (0 52 04) 9 82 02 02.