Wir haben in dieser Saison eine reine Mädchenmannschaft in die Altersklasse bis 13 Jahre geschickt, obwohl hier die Kinder, unabhängig ob Mädchen oder Junge, gegeneinander spielen. In einigen Matches waren die Mädels dann auch chancenlos unterlegen, vor allem, wenn es gegen stärkere und größere Jungs ging. Der Frust war da direkt nach den Spielen oft ziemlich groß. Umso bemerkenswerter ist es da, dass Lisa Gleichmar, Anna Bleckmann, Eva Jakoby, Emily Schick, Sofia Derksen und Leni Gronert immer weiter sehr ambitioniert für das nächste Spiel trainiert und nie aufgegeben haben, eine vorbildliche Einstellung – großer Respekt! Im Rückspiel gegen die Mannschaft vom BC Vlotho war es dann endlich soweit, mit einem 4:2 Endstand erkämpften sich die Steinhagener Mädels ihren ersten Saisonsieg. Das fleißige Training und die hohe Motivation hatten sich endlich ausgezahlt, so kann es doch weitergehen, oder?

Viel Aufregung bei den Deutschen Badminton Meisterschaften
Der Finaltag der 67. Deutschen Badminton Meisterschaften in der Seidenstickerhalle in Bielefeld war für unsere U13 Minis Eva Jakoby, Leni Gronert und Sofia Derksen ein sehr aufregendes Ereignis. Die drei Mädchen durften als Einlaufkinder die Endspielteilnehmer unter dem Applaus einer großen Zuschauerkulisse auf den Centre Court führen. Dazu gab es noch ein tolles Trikot geschenkt, das, zufälligerweise und gut für die Spvg., auch noch rot ist. Dass alle Finalisten auf den Trikots unterschrieben haben, ist da natürlich Ehrensache.

Die stolzen Einlaufkinder (von links) Leni Gronert und winkend Sofia Derksen und Eva Jakoby mit den Finalistinnen im Damendoppel, den späteren Siegerinnen (hinten, von links) Linda Efler und Isabell Hertrich, sowie Johanna Goliszewski und Lara Käpplein

Viele weitere Spieler der Badmintonabteilung verfolgten die spannenden Endspiele in Bielefeld und applaudierten selbstverständlich auch mit gewissem Stolz unseren Einlaufmädels – vielleicht stehen sie ja irgendwann auch mal als Spielerinnen auf diesem Platz – wer weiß…?

Große Leistungsunterschiede in der Bezirksklasse Schüler U15
Unsere Schülermannschaft hat eine schwierige Saison absolviert. In einer Staffel mit nur 5 Mannschaften waren die Leistungsunterschiede doch ziemlich groß. Gegen die Mannschaften des TV Werther und des BSC Westerenger konnten die Steinhagener weder im Hin- noch im Rückspiel ein Match gewinnen. Auch der BC Phönix Hövelhof verfügt über einen sehr spielstarken Kader. Hier gelang unseren Schülern im Rückspiel allerdings ein respektables 4:4 Remis. Gegen den SC Peckeloh waren die Steinhagener wiederum haushoch überlegen, so dass am Schluß für unsere Schüler Sophie Bleckmann, Xenia Derksen, Fynn Brosch, Leiff Klingbeil, Connor Timpe, Danil Kauczor, Maik Daniel und Simon Vogt ein 4. Platz heraussprang.

Erste Mannschaft
Die erste Mannschaft spielt eine durchwachsene Saison mit spannenden und knappen Spielen. Leider ist nicht immer das Glück auf der Seite der Spielerinnen und Spieler. Bei jedem Spiel ist unser Trainer vor Ort und kann so das Training gezielt und effektiv gestalten, die ersten Fortschritte sind sichtbar. Am 16.03 findet das letzte Saisonspiel gegen den direkten Tabellendritten statt, bei einem Sieg ist der dritte Platz für unsere Mannschaft sicher. Wir hoffen auf viele Zuschauer um die Mannschaft maximal zu unterstützen.
Training
Wir könnten die Trainingsqualität mit unserem neuen Trainer enorm steigern, dies spiegelt auch die Trainingsbeteiligung wieder. Breits jetzt konnten wir einige Neuzugänge und Rückkehrer in unseren Reihen begrüßen. Wir sind immer offen für neue Spielerinnen und Spieler, ob im Hobbybereich oder als Mannschaftsunterstützung. Kommt vorbei und testet die Faszination der schnellsten Sportart der Welt. Der Spaß kommt bei uns mit leistungsorientiertem Training kommt nie zu kurz.

Jahresabschluss
Dieses Jahr haben wir unseren Jahresabschluss auf der Eisbahn bei Graf Bernhardt gefeiert. Alle Sportler von Mini bis Senioren hatten unglaublich viel Spaß. Bei Glühwein und Schnitzel haben wir das Jahr gemeinschaftlich revuepassieren lassen. Vielen Dank für die Organisation und Teilnahme.