16 Jahre sind seit der Anschaffung des letzten Spannstufenbarrens für die Wettkampfturnerinnen der Spvg Steinhagen vergangen. Der Kauf eines neuen Stufenbarrens war seit längerem nötig.

Nun konnte das Ziel endlich realisiert werden! Dank einer Spende der Kreissparkasse Halle in Höhe von 2000 € konnte die Turnabteilung der Spvg einen neuen Stufenbarren im Wert von 4480 € finanzieren. Dieser erfüllt die höchsten Anforderungen des internationalen Turn-Wettkampfsports.

Frau Kirsch und Her Pohl von der Kreissparkasse Halle kamen am letzten Freitag zum Training der Kunstturnerinnen in die Sporthalle, um sich den neuen Barren anzusehen. Interessiert beobachteten sie die Turnerinnen an den Geräten und staunten über deren Leistungen.

Hildegard Dreyer, Leiterin der Turnabteilung, bedankte sich auch im Namen der Trainerinnen für die finanzielle Unterstützung und stellte heraus, wie sehr die Kunstturnerinnen von dem neuen Barren profitieren. Fünfmal pro Woche wird das Turngerät aufgebaut. Insgesamt 37 Kunstturnerinnen im Alter von 8 – 24 Jahren freuen sich darauf, neue Turnelemente üben zu können.

Die jüngsten sind derzeit damit beschäftigt, sich auf die neuen, anspruchsvollen Wettkampfübungen vorzubereiten, für die älteren stehen Wettkämpfe in Gauliga, Landesliga und Verbandsliga sowie der Landescup direkt vor der Tür. Der neue Stufenbarren trägt zur optimalen Wettkampfvorbereitung bei.