In diesem Jahr fanden die Kreismeisterschaften des Tischtenniskreises Bielefeld/Halle nicht wie gewohnt in der Seidensticker Halle statt. Austragungsort war zur Abwechslung die Sporthalle des Gymnasiums in Brackwede.

An dem Wochenende Mitte September waren an allen drei Tagen die Farben Rot-Weiß in der Sporthalle sowohl qualitativ als auch quantitativ dominierend.

Zum vierten Mal in Folge beende die Spvg Steinhagen die Meisterschaften als erfolgreichster Verein. In der Vereinsgesamtwertung ließen wir mit 1.605 Punkten die SV Brackwede (1.205 Punkte) und den VfL Oldentrup (1.045) hinter uns.

Dafür Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten!!!.

Insgesamt 9 Titel, 11 mal Silber und 19x Bronze gewannen unsere Spieler und Spielerinnen. Damit wurde die Medaillenausbeute vom letzten Jahr (34) übertroffen.

Zu den erfolgreichsten Teilnehmern gehörten Erik Stoppenbrink (4x Gold und 3x Bronze), Louis Betsch (2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze)  und Linus Nienaber (1x Gold und 4x Bronze). Zu den erfolgreichsten weiblichen Teilnehmerinnen zählte Jutta Deppe (1x Gold, 3x Silber und 2x Bronze).

Alle Ergebnisse hier als PDF-Datei

Einen großen Dank an alle Teilnehmer, Betreuer und Eltern für diese drei erfolgreichen Tage.