Schnupperkurs bei den Kunstturnerinnen

Bis zu den Sommerferien bietet die Spvg Steinhagen für Mädchen im Alter von fünf und sechs Jahren einem Schnupperkurs bei den Kunstturnerinnen an. Bewegungsfreudige Mädchen der Jahrgänge 2011 und 2012  soll die Gelegenheit geben werden, die Sportart Kunstturnen kennen zu lernen und auf spielerische Art und Weise zu erproben.

Der Schnupperkurs findet immer montags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Dreifachsporthalle des Schulzentrums Steinhagen, Laukshof 10 statt und wird von Jessica Langel geleitet.

Für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Nichtmitglieder zahlen für 6 Termine bis zu den Sommerferien 20,00 €.

An folgenden Terminen findet der Kurs statt:

Montag, 29.05.
Montag, 12.06.
Montag, 19.06.
Montag, 26.06.
Montag, 03.07.
Montag, 10.07.

Kunstturnen: Wenn Wunder wahr werden

KTV Alt Ravensberg ist Oberliga-Vizemeister Die ganze Woche über hatten die Trainer aus Steinhagen und Rheda miteinander telefonieren müssen. Bedingt durch Krankheit, Verletzungen und Studium konnte sich nur eine der sieben Turnerinnen der KTV Alt Ravensberg optimal...

Weite Anreisen für Gauliga-Wettkampf

Ungünstiger hätte der Termin des zweiten Gauligawettkampfs für die Kunstturnerinnen der Spvg Steinhagen nicht sein können: Charlotte Nichols hielt sich zuvor in Paris auf und reiste direkt aus der französischen Hauptstadt in die Sporthalle des TSVE Bielefeld an. „Nach...

Steinhagener Nachwuchsturnerinnen überzeugen

Es ist schon eine Auszeichnung, überhaupt auf einem so großen Wettkampf starten zu dürfen. Westfalens beste Nachwuchsturnerinnen im Alter von sieben bis elf Jahren trafen sich am vergangenen Wochenende zu den WTB-Nachwuchswettkämpfen in Bielefeld. Mittendrin die...

Bundes- Pokalsieger!!!!!

KTV- Turnerinnen sind Deutschlands Beste in der KM 2 „Und Bundes-Pokalsieger 2014 ist die Kunstturnvereinigung Alt Ravensberg!“ Als die Wettkampfleitung bei der Siegerehrung des Bundes-Pokalwettkampfs den Sieger bekannt gab, kannte die Freude keine Grenzen mehr: Die...

Fulminanter Saisonstart für Steinhagener Turnerinnen

Spvg Steinhagen 3 steigt in die Gauliga 1 auf Die mit dem Relegationswettkampf zur Gauliga 1 des Turngaus Minden- Ravensberg beginnende Turnsaison der Steinhagener Kunstturnerinnen hätte nicht besser starten können. Unerwartet belegte das von Trainerin Julia Schober...

Kunstturnen männlich

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen im Bereich männliches Kunstturnen, gehören die Steinhagener Turner der Startgemeinschaft aus TV Isselhorst, BTG Bielefeld und Spvg Steinhagen an.

Trainiert wird derzeit beim TV Isselhorst in der Gymnastikhalle der Grundschule Isselhorst unter der Leitung von Matthias Mismahl.

Weitere Informationen erhalten sie bei Matthias Mismahl, Tel. 0173-9053248

Angekommen in der Bundesliga

Seit Ende September 2014 startet der Steinhagener Oliver Ritter für die neufusionierte TSG Isselhorst-Leopoldshöhe in der 3. Bundesliga. Das ist für ihn absolutes Neuland, da sich in dem letzten Jahrzehnt kein Steinhagener Turner auf dieser Ebene hervortat.

Anfänglich nervös, musste er beim Auftakt im hessischen Sulzbach gleich einen Dämpfer an den Ringen verarbeiten. Kontinuierlich entwickelt er sich zu einer festen Größe und Stütze in der Mannschaft. So durfte er dann beim 2. Wettkampftag gegen das NTT Vinnhorst auch als „Ersatz“ für den lettischen Nationalturner Sergejs Poznakovs am Barren seine Übung einbringen. In dem in der DTL geturnten Scoresystem Turner Mannschaft A gegen Turner Mannschaft B holte er hier ein Unentschieden für seinen Verein.

Der Physik-Student Oliver Ritter hofft, in den nächsten Wettkämpfen auch Scorepunkte für die TSG einzufahren.

Matthias Mismahl

24bb417f4c

Nachwuchstraining/Talentsichtung

So erfolgreich die Aushängeschilder der Kunstturnerinnen auch sind, auch in Steinhagen ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Die Erfolge sind das Ergebnis eines qualifizierten Nachwuchstrainings und jahrelangen Aufbautrainings. Hohe Leistungen können im Kunstturnen nur durch ein frühzeitiges Training realisiert werden. Ein besonderes Augenmerk wird somit auf die Ausbildung unseres Turn-Nachwuchses gelegt.

Für die jungen Turnerinnen bietet unser Nachwuchstraining eine erste Einsicht in das spätere Kunstturntraining. Zweimal die Woche genießen die Kinder eine altersgemäße, vielseitige, spielerische Grundlagenausbildung, die durch sportartspezifische Trainingsinhalte ergänzt wird. Hier werden Handstand, Rad und Umschwung geübt, das Tau hochgeklettert, Seil gesprungen, Schubkarre gelaufen, Spagat trainiert usw. Im Vordergrund stehen dabei die Freude und der Spaß am Turnen.

Leider ist nicht jedes Kind gleich gut geeignet für ein späteres Leistungstraining. Unser Ziel ist es deshalb, rechtzeitig eine Entscheidung, gegebenenfalls auch gegen eine leistungsturnerische Entwicklung, zu treffen, als Kinder mit insgesamt ungenügenden Leistungsvoraussetzungen in unrealistische Hoffnungen zu wiegen. Um Enttäuschungen nach solchen Auswahlentscheidungen bei den Kindern zu dämpfen, aber natürlich auch, um diese Kinder weiter an das Turnen zu binden, bieten wir ihnen mit der Gerätturngruppe für Mädchen eine Alternative im Verein an.

Die Trainerinnen überprüfen während des Probetrainings die Trainierbarkeit im Bereich der Beweglichkeit und Kraft, die Koordination des Kindes und seine konditionellen Voraussetzungen. Ebenso wird das Augenmerk auf die körperbaulichen, gesundheitlichen und motorischen Merkmale gelegt.

Geleitet wird das Training von Laura Marie Abels und Valerie Ewel

Am Leistungssport ?Kunstturnen? interessierte Mädchen können sich im Rahmen eines Probetrainings vorstellen. Die Erfahrung zeigt, dass Kinder im Alter von 5- 6 Jahren mit dem Turntraining beginnen müssen, um die späteren hohen Leistungsanforderungen bewältigen zu können. Es werden somit nur Kinder in diesem Alter eingeladen, bzw. müssen bei älteren Kindern schon Vorerfahrungen im Leistungsturnen vorhanden sein.

Interessierte können sich mit Kirsi Rohmeier Tel.-Nr. 05204- 9226467 in Verbindung setzen.