Die Tischtennisabteilung begrüßt ihren Neuzugang Jutta Deppe, die wir in einem Kurzporträt vorstellen wollen. Jutta verstärkt unsere 1. Damen als neue Spitzenspielerin in der Bezirksklasse. Als einzige unserer Damen spielt sie auf der Rückhand eine lange Noppe außen. Dank Regeländerung wird sie auch unsere 3. Herren in der 1. Kreisklasse unterstützen. Angefangen hat die 47-jährige mit dem Tischtennis im Verein 2013 beim Post SV Gütersloh. Dort spielte sie bei den Herren in der 3. Kreisklasse. Nach Gründung einer Damenmannschaft im Jahr 2014 gewann sie mit dieser auf Anhieb den Kreismeistertitel und schaffte damit den Aufstieg in die Bezirksklasse. Aufgrund von Mangel an Spielerinnen ging es in der Saison 2016/2017 wieder zurück zu den Herren. Diesmal in der 2. Kreisklasse.

Zu ihren bisher größten Erfolgen zählt in den Jahren 2014 und 2017 bei den Damen der Gewinn des Kreis- u. Bezirkspokales, sowie der Gewinn des Pokals auf Westdeutscher Ebene mit der verbundenen Teilnahme an den Deutschen Pokalmeisterschaften.

Als Grund für den Vereinswechsel nennt Jutta: Wieder „Tischtennis mit netten Damen in einer Damenmannschaft“ spielen zu wollen.

Als Ziel formuliert sie eine erfolgreiche Saison spielen zu wollen und mit der Mannschaft im oberen Drittel der Tabelle zu landen. Einen tollen Einstand feierte sie gleich im ersten Saisonspiel. Die Mannschaft vom TSVE Bielefeld wurde mit 8:0 besiegt. Ein Auftakt nach Maß. So kann es weiter gehen.