Unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 22.04.2017 standen unter dem Motto „Senioren und Jugend gemeinsam“. Bei dieser Premiere wurde Mattis Nienaber (Spieler der 1. Jungenmannschaft und der 2. Herren) zum ersten Mal Vereinsmeister bei den Senioren. Da auch aus den Gesamtplatzierungen der Jugend-Vereinsmeister ermittelt wurde, konnte Mattis sich gleich über zwei Pokale freuen.

Im einem spannenden und hochklassigem Finale setzte sich Mattis gegen seinen Mannschaftskameraden Amon-Elias Loheide mit 3:2 durch. Den dritten Platz sicherte sich mit Nils Brokmann (Spieler der 1. Herren) ein Senior. In einem sehr engen Spiel um Platz 3 behielt er am Ende mit 3:2 die Oberhand gegen Erik Stoppenbrink.

Über die Silber- bzw. die Bronzemedaille in der Jugendkonkurrenz konnten sich somit Amon und Erik freuen.

Auch den Titel in der Doppelkonkurrenz machten die Jugendlichen unter sich aus. Kalle Nienaber und Erik Stoppenbrink  bezwangen die Paarung Marvin Betsch und Mattis Nienaber. Auf Platz 3 landeten Nils Brokmann und Dieter Rohmeier.

Auf der anschließenden Saisonabschlussfeier im „Schlichte Türmchen“ wurden die Sieger und Platzierten geehrt und die Saison in geselliger Atmosphäre Revue passieren gelassen.

An dieser Stelle nochmal ein Dank an Stephan Bothfeld und seine Frau  Tina für die zur Verfügung Stellung der tollen Räumlichkeiten, an Jonas Geske für die Orga der Vereinsmeisterschaften und an alle anderen die für das leibliche Wohl gesorgt haben.