Glückwunsch zum Titelgewinn und zur damit verbundenen Qualifikation für die Bezirksmannschaftsmeisterschaften, die zum Ende der Saison ausgetragen werden.

Marvin Betsch, Linus und Kalle Nienaber wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen mit einem in der Höhe aber nicht erwarteten 6:0 gegen Mattis Henning, Kai Niklas Brink und Laslo Heuer vom TuS Quelle.

Vier der sechs Spiele wurden ohne Satzverlust gewonnen.

v.l. Marvin Betsch, Linus Nienaber, Kalle Nienaber

v.l. Marvin Betsch, Linus Nienaber, Kalle Nienaber